Kinderkleidung günstig kaufen in Shoppingclubs
Kinderkleidung günstig kaufen in Shoppingclubs

Bist Du immer auf der Suche nach günstiger Kinderkleidung, möchtest dabei jedoch nicht auf gute Qualität und tolle Marken verzichten? Shoppingclubs gibt es nicht nur mit einer großen Auswahl an Mode für Erwachsene, sondern auch mit der aktuellen Kindermode zu günstigen Preisen.

(mehr …)

Babyflohmarkt: Geld sparen bei der Babyausstattung
Babyflohmarkt: Geld sparen bei der Babyausstattung

Der Kauf von Baby- und Kinderkleidung kann zu einer echten Herausforderung für die Kasse werden. Eine sehr gute Alternative gegenüber dem Geschäft oder dem Online-Shop sind die Babyflohmärkte. Hier bieten die Verkäufer ausschließlich Produkte rund um Baby und Kind an. Du kannst sehr gute Schnäppchen machen und der größte Vorteil ist: Getragene Babykleidung war oft nur kurz im Einsatz, ist jedoch durch die Waschgänge frei von Schadstoffen.

(mehr …)

Sicherheit in der Wohnung: Mit der Checkliste an alles denken
Sicherheit in der Wohnung: Mit der Checkliste an alles denken

Es geht schneller als Du denkst und plötzlich ist aus dem kleinen Baby, das bisher immer recht entspannt an einer Stelle lag, ein neugieriges Kind geworden. Nichts ist vor den kleinen Händen mehr sicher. Der Entdeckerdrang kennt keine Grenzen. Umso wichtiger ist es, die Wohnung rechtzeitig kindersicher zu machen, damit Du Dein Kind entspannt durch diese aufregende Zeit begleiten kannst. Damit Du keine der Gefahrenzonen übersiehst, ist die nachfolgende Checkliste eine große Hilfe.

(mehr …)

Regentage voller Farbe – die besten Tipps für Spiel und Unterhaltung
Regentage voller Farbe – die besten Tipps für Spiel und Unterhaltung

Draußen bilden die Tropfen in den Pfützen schon Blasen, es stürmt und ist kalt. Das Wetter ist so unangenehm, dass der Spielplatz auch mit viel gutem Willen kein Ziel für den Regentag darstellt. Die Kinder sind gefrustet und Deine Nerven auch an ihren Grenzen. Die folgenden Tipps helfen Dir, den Regentag mit Farbe und Abenteuern zu füllen und die Kinder gleichzeitig zu fördern.

(mehr …)

Nabelschnurblut einlagern oder spenden?
Nabelschnurblut einlagern oder spenden?

Spätestens in der Schwangerschaft wird jeder mit dem Thema Nabelschnurblut konfrontiert werden. Beim Nabelschnurblut (auch Plazentarestblut genannt) handelt es sich um das Blut aus der Nabelschnur eines Neugeborenen. Das Blut ist deshalb so „wertvoll“, da es nur kurz nach der Geburt aus der abgetrennten Nabelschnur gewonnen werden kann und reich an Stammzellen ist. Diese Stammzellen haben den entscheidenden Vorteil, dass sie noch sehr flexibel und undifferenziert sind. Aus ihnen können verschiedene Arten von Zellen heranreifen. Neben Blutzellen konnten sie bisher zum Beispiel auch zu Nerven-, Leber-, Blutgefäß-, Muskel-, Knochen-, Knorpel- und Inselzellen entwickeln. Damit können schwere Krankheiten wie Leukämie behandelt werden. Das Tolle daran: Die Nabelschnurblut-Entnahme erfolgt absolut risiko- und schmerzfrei. Spätestens jetzt müsste dir auch klar werden: Nabelschnurblut ist etwas Besonderes.

(mehr …)